Das alte Königliche Forsthaus nun mit neuen Betreibern